Holzkünstler

Holzbildhauer-Symposium 2021

Markus Bäcker

Die Gedankenübertragung auf ein Medium fordert und befriedigt mich

gleichermaßen. Während zum einen beim Generieren eines Werkes Motive wie Energie, Freiheit, Glück, Lebensfluss u.v.m. möglich sind, fasziniert mich zum anderen auch die Formgebung eines Mediums. Auch erzählt ein Werk nicht immer eine Geschichte, oftmals ist sie lediglich ein Ausdruck eines schlichten Gefühls. Mich fasziniert es, hierbei mich im Motiv kaum beschränken zu wollen - die gedankliche Freiheit auszuleben... und doch schlussendlich für mich zu sehen wie alles aufeinander aufbaut.

Ob ich Metall mit Sprengstoff bearbeite, die Struktur und Faser von Holz fühle,
die Finesse des Marmors herauspoliere oder auch einen Kalkstein bewusst haptisch griffig belasse - es findet eine konzentrierte Einlassung statt, die man auch als "Flow" bezeichnen kann. Als energetischer, manchmal auch rastloser Mensch befinde ich mich imkreativen Prozess in einem in sich ruhenden Modus.

art-lilau.de

Tanja Röder

Erzähle mehr über deine Kurse. Füge einfach Bilder, Texte und Links hinzu, oder verbinde Daten aus deiner Kollektion, um dynamische Inhalte anzuzeigen.

roeder-art.de

Christel Steier

Erzähle mehr über deine Kurse. Füge einfach Bilder, Texte und Links hinzu, oder verbinde Daten aus deiner Kollektion, um dynamische Inhalte anzuzeigen.

christel-andrea-steier.de

Johannes Bierling

Form ist alles“: Linie, Fläche, Raum, die Aufteilung des Raums, die Beziehung der verschiedenen Massen zueinander, die Bewegung, die als belebendes Moment die Figur durchzieht und sie trägt. „Das räumliche Erlebnis durch eine Skulptur zu ermöglichen, bleibt eine zentrale Aufgabe des Bildhauers.“

(Zitat: Franz Bernhard).

Ich mache Skulpturen, in denen das Auge wohnen kann. Der Ansatz meiner Kunst kommt aus dem Handwerk, ich bilde nicht ab, sondern die Arbeiten entstehen aus sich heraus. Voraussetzung für eine gelungene

Skulptur ist eine Qualität im Raum. Wird diese Qualität erfüllt, bin ich glücklich.

Es ist ein Geheimnis, das die Skulpturen in sich bergen, ein Geheimnis, das

ich die „Poetik des Raumes“ nenne, dazu kann man auch Kunst sagen.

bierling-art.de

Reinhard Osiander

Erzähle mehr über deine Kurse. Füge einfach Bilder, Texte und Links hinzu, oder verbinde Daten aus deiner Kollektion, um dynamische Inhalte anzuzeigen.

reinhardosiander.de

Ortrud Sturm

Erzähle mehr über deine Kurse. Füge einfach Bilder, Texte und Links hinzu, oder verbinde Daten aus deiner Kollektion, um dynamische Inhalte anzuzeigen.

ortrud-sturm.de

Frank Leske

Im Vordergrund meiner Arbeit steht die Auseinandersetzung mit dem menschlichen Körper, dessen Präsenz und dessen Ausdruck in Bewegung.

Ich stelle den menschlichen Körper in einfacher, stark abstrahierter Form

dar. Dabei versuche ich dessen Dynamik und dessen Statik in dem begrenzten Raum des vorhandenen Materials - meist des Baumstammes - auszuloten. Die Skulptur entwickelt sich über die Reduzierung des Körpers auf Bewegungslinien, verbunden durch eine gespannte, strukturierte Oberfläche. Diese spiegelt zugleich auch die Rhythmik der Bearbeitung wieder.

leske-skulptur.de

Gudrun Schuster

Erzähle mehr über deine Kurse. Füge einfach Bilder, Texte und Links hinzu, oder verbinde Daten aus deiner Kollektion, um dynamische Inhalte anzuzeigen.

schusters-kunst.de