top of page

Käse-Wein-Verkostung und Musik

„Guter Geschmack kommt selten allein“

Käsesommelière Hilke Hochbaum-Kottig,
Mundschenk Ramon Olivella,
Georg Melzer (Piano) und
Götz Ommert (Kontrabass)

Termin:

16.03.2024, 19 Uhr

Veranstaltungsort:

Kath. Gemeindezentrum, Am Honigbaum 13, 65817 Eppstein-Niederjosbach

Eintritt:

36 €

Kartenvorverkauf:

Es sind alle Karten verkauft !
Am 19.01.2024 wurden alle Eintrittskarten zur Marktzeit vor der Weinpresse Eppstein leider schon verkauft.
 

>> ausgebucht <<

Die Produktmanagerin bei Savencia Fromage & Dairy Deutschland und diplomierte Käse-Sommelière Hilke Hochbaum-Kottig stellt zum 6. Mal seit 2017 den interessierten Feinschmeckern besondere Käse aus dem diesjährigen Themenland vor. Käse von „Milchvieh“ aus verschiedenen Bundesländern Österreichs, der Herstellung, der Qualität und Eigenschaften werden besprochen und mit passenden Zutaten und Zugaben kredenzt.


Ebenfalls seit 2017 kredenzt Ramon Olivella bei unserer Verkostung korrespondierende Weine zu den vorgestellten Käsen. In diesem Jahr sind das passend Österreichische Weine.

Ramon Olivella ist als „Mundschenk“ der Burg Eppstein eine feste Größe in der Eppsteiner Genuss-Landschaft mit seiner Weinpresse am Wernerplatz. Im „echten Leben“ versorgt er Hotels und Restaurants mit guten Tropfen, die er selbst importiert. Ramon Olivella ist in Spanien geboren und in Deutschland aufgewachsen.


Zur musikalischen Begleitung der Veranstaltung freuen wir uns auf den Pianisten Georg Melzer und am Kontrabass Götz Ommert.


Georg Melzer ist Österreicher und lebt mit seiner Familie seit vielen Jahren in Eppstein. Zum Ausgleich zu seinem Beruf als Jurist ist sein Hobbyinstrument ist das Klavier, mit dem er in Bands auftritt und auch schon beim Jazz im Autohaus sein Publikum begeisterte.


Götz Ommert ist in Frankfurt am Mai geboren. Er studierte klassischen Kontrabass und zählt zu einem der gefragtesten Bassisten Europas und stand bereits mit berühmten Musikern auf der Bühne, wie:

Joanne Bell

bottom of page