top of page
Lesen - Schreiben - Philosophie

Kreatives Schreiben

KURS mit Sabine Schabicki

Dieser Kurs richtet sich an alle, die schon immer gerne Kreatives schreiben wollten oder es schon tun und Anregungen und Feedback suchen.

Geschrieben werden Geschichten, Gedichte, Gedankenfetzen - nach verschiedenen Anregungen, das können Stichworte, Bilder, Texte oder Anderes sein. Es werden Techniken zur Ideenfindung und verschiedene schriftstellerische Stile vorgestellt.

Das Schreiben in der Gruppe bietet viel Möglichkeit für Austausch über das Geschriebene sowie über den Prozess des Entstehens.

Einstieg ist nach Absprache jeder Zeit möglich.

Sabine Schabicki

Tel. (06198) 57 76 25

www.lustaufschreiben.de

Termine

1. Halbjahr 2024

Kurs-Nr. S 7.01
8x ab Mi. 17.04. bis 12.06.2024

jeweils 19 - 21.30 Uhr

Teilnahmekosten für 8x = 110 €

2. Halbjahr 2023

Kurs-Nr. S 7.02
7x ab Mi. 01.11. bis 13.12.2023

jeweils 19 - 21 Uhr

 

Ort: Backhaus Bremthal, Bornstr. 14

Lesen in der Natur

Literatur im Gespräch

TREFF jeden 2Mittwoch 18:30 Uhr

im Familienzentrum Eppstein, Burgstr. 55 

 

Gemeinschaftsveranstaltung:
Familienzentrum und Kulturkreis Eppstein

Einstieg ist nach Absprache jeder Zeit möglich.

Der Treff bietet die Möglichkeit, über Bücher zu sprechen. Alle interessierten Leserinnen und Leser des Kreises können ein Buch vorschlagen, das sie beim nächsten Treffen vorstellen. Dazu gehören Autor, Stil und Inhalt eines Buches. Danach bespricht die Gruppe ihre Leseerfahrung in einer moderierten Diskussion. Aus diesem Vorgehen resultiert ein breit gefächertes Lese-Erlebnis.

 

Informationen wenden sich bitte an 

Gabriele Gerdau

Tel. (06198) 7658

Philosophie

TREFF 1. Freitag im Monat um 19:30 Uhr

Backhaus, Bornstr. 14, 65817 Eppstein-Bremthal

Kosten pro Person und Halbjahr: 20 €

An den Abenden werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemeinsam über philosophische Themen diskutieren. Dabei sollen einerseits philosophische Gedanken zentraler Denker auf verständliche Weise rekonstruiert werden: Welche Grundideen verbergen sich hinter dem europäischen Projekt des aufklärenden Denkens? Andererseits soll versucht werden, unter Zuhilfenahme dieser Ideen brennenden Fragen unserer Gegenwart auf den Grund zu gehen: Was meinen wir eigentlich, wenn wir beispielsweise über Gerechtigkeit, Gleichheit, individuelle Freiheit oder Identität sprechen?

Interessenten wenden sich bitte an 

Ariane ten Hagen 

Tel. (06198) 14 80 

ariane.tenhagen@gmail.com

Laserscanning-Buch
bottom of page